Q oder Wie die Reformation nach Oldenburg kam
Tickets, Konzertkarten & Eintrittskarten

Q oder Wie die Reformation nach Oldenburg kam

Tickets für die Filmreihe Q oder Wie die Reformation nach Oldenburg kam hier im Vorverkauf erwerben.

›Q oder Wie die Reformation nach Oldenburg kam‹
Heimatkunde – Soziokultur – Eine Soap – Eine Diskussionsanregung?
k-Produktion und Oeins präsentieren die Filmreihe: ›Q oder Wie die Reformation nach Oldenburg kam‹

Wir wissen nicht, ob es so war damals vor 500 Jahren in Wittenberg und in Oldenburg. Wir glauben aber, so oder so ähnlich muss die Reformation nach Oldenburg gekommen sein. Gut – die Quellen sind dürftig, aber spannend: Prügeleien in St. Lamberti, hitzige Dispute, seltsame Marienerscheinungen, raffgierige Grafen, Krieg gegen die Friesen und Intrigen am Oldenburg Hof. Rastede ist der eine Zankapfel, Delmenhorst der andere. Schöne Frauen, brutale Männer, weltfremde Schwärmer und fanatische Ketzer kämpfen um die Macht in der Grafschaft. Der Erzbischof von Bremen mischt sich ebenso ein wie sein Kollege aus Münster. Gott sei Dank siegt am Ende wie immer das Gute und natürlich sind Bauern, Wiedertäufer und Idealisten wie immer die Verlierer. Und dann ist da auch noch dieser geheimnisvolle Q, der polarisiert, manipuliert und intrigiert - bis zu jenem verhängnisvollen Sommertag auf dem Zwischenahner Meer.

In fünf Filmen (je 40 Minuten) wird die Geschichte von Priestern, Gauklern und Mönchen genauso erzählt wie die der im Mittelpunkt stehenden schönen Gräfin Anna von Oldenburg und zukünftigen Regentin von Ostfriesland. Nicht zu vergessen ihr kriegerischer Bruder Christoph, einer der erfolgreichsten Heerführer jener Tage - der Einzige, der den katholischen Mächten die Stirn bieten konnte.
KEINE TERMINE VERFÜGBAR
Was ist los in ...